antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotogalerienAntarktis-Blog → Franklin Island – 25. Februar 2017

Franklin Island – 25. Februar 2017

Südlich der Terra Nova Bay erstreckte sich ein breiter, dichter Treibeisstreifen weit ins Rossmeer hinein, viel weiter, als auf den Satellitenbildern erkennbar. So haben wir deutlich mehr Zeit damit zugebracht, das Eis zu umfahren, als ursprünglich gedacht. Natürlich ist das letztlich eine gute Nachricht: was wäre das Rossmeer ohne Eis?

Und dass wir nun etwas hinter unserem Zeitplan her sind, macht auch nichts, nach der schnellen Überfahrt von Neuseeland aus können wir uns einen Tag extra schon leisten.

Und der Tag bringt uns völlig unerwartet nach Franklin Island, wo wir am frühen Nachmittag ankommen. Die Insel liegt gänzlich exponiert im weiten Rossmeer, das sich aber heute friedlich wie ein Ententeich präsentiert, so dass wir nach etwas längerer Zodiac-Anfahrt problemlos an Land gehen können. Von den über 100.000 Adeliepinguinen, die den flachen Uferstreifen in der Brutsaison bevölkern, haben sich natürlich die meisten schon ins Meer verzogen, aber erstaunlich viele sind noch vor Ort. Irgendwo hat sich ein Kaiserpinguin unter seine kleineren Verwandten gemogelt, schon dank seiner Größe fällt er natürlich schnell auf.

Galerie – Franklin Island – 25. Februar 2017

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Was letztlich am beeindruckendsten ist, die Pinguine, die vielen Weddellrobben am Ufer oder die imposante Uferlandschaft mit steilen Klippen und Säulen aus Vulkangestein, ist schwer zu sagen. Und wir müssen uns ja auch nicht entscheiden, wir schauen uns alles in Ruhe an 🙂

Zurück
Letzte Änderung: 30. März 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php