antarktis-3
fb  de  en  
Marker
HomeAntarktis-ReisenDie Schiffe → SY Anne-Margaretha

SY Anne-Margaretha

Das Schiff vorgestellt

Das Schiff ist der Kern der Reise, dort werden wir viel Zeit verbringen, es bestimmt unser tägliches Leben. Seine geringe Größe definiert den Charakter der Fahrt.

anne-margaretha

Fangen wir mit dem vielleicht wichtigsten Aspekt an: Die Anne-Margaretha ist eignergeführt. Hier haben nicht Investoren ihr überschüssiges Geld in ein lukratives Projekt gesteckt, sondern hier haben sich zwei leidenschaftliche Segler ihr auf allen Weltmeeren schwimmendes Heim geschaffen. Heinz und Greet besitzen die Anne-Margaretha nicht nur seit langer Zeit und fahren mit ihrem Schiff jedes Jahr viele Monate. Eigner und Skipper Heinz Wutschke war auch maßgeblich am Bau des Schiffes beteiligt und kennt dort jede Schraube. Die Fahrten vieler Jahre haben dafür gesorgt, dass Greet und Heinz mit ihrem Schiff im wahrsten Sinne mit allen Wassern gewaschen sind. Sie haben vielfach unter Beweis gestellt, dass sie sich in allen Gewässern der Erde zuhause fühlen. Heinz wird das Schiff auch während unserer Fahrten in der Antarktis und in Patagonien führen.

160713_longyearbyen_37

Heinz und Greet

Eine bessere Grundlage gibt es nicht für Vertrauen in Schiff und Mannschaft, die uns in diese anspruchsvollen Gewässer führen werden.

Die Anne-Margaretha ist mit ihren 22 Metern Länge deutlich kleiner als beispielsweise die 50 m lange Antigua, für eine Yacht ist sie aber relativ groß. Ihr Rumpf ist aus solidem Stahl.

160713_longyearbyen_44

Es gibt in der wettergeschützten Steuerhütte Sitzplatz und Sicht nach draußen für alle und im tiefer gelegenen Salon kann man es sich jederzeit gemütlich machen. Dort befinden sich auch eine kleine Bar und die Küche.

Galerie – SY Anne-Margaretha – Innenbereich

[nggallery id=97 template=triplogswoheadline]

Sie hat sechs Passagierkabinen mit jeweils 2 übereinander liegenden Kojen. Waschbecken sind in allen Kabinen vorhanden. Die zwei Kabinen mittschiffs haben jeweils ein kleines Bad mit Toilette und Dusche, die vier Kabinen im Vorschiff haben zusammen zwei entsprechende Bäder. Um nicht bis auf die letzte Koje voll zu sein, werden nur neun Teilnehmer plus Fahrtleiter Rolf Stange sich diese Plätze teilen.

Wir werden natürlich die gleichen Landschaften und Tiere sehen wie Antarktis-Besucher auf deutlich größeren Schiffen, aber mit zehn Leuten an Land oder mit 80 oder 100 … das ist ein Unterschied, und zwar ein großer!

Die Kabinen sind klein und zweckmäßig. Stauraum für Gepäck ist vorhanden, aber natürlich begrenzt. Viel mehr als schlafen tut man in den Kabinen meist sowieso nicht, wofür sie absolut ausreichend sind. Aber neben dieser Funktion hat man dort immerhin einen Raum, wo man auch mal die Tür hinter sich zu machen kann, wenn man will.

Diese Bilder geben Eindrücke von den Kabinen:

Galerie – SY Anne-Margaretha – Kabinen

[nggallery id=98 template=triplogswoheadline]

Nun folgenden noch ein paar technische Daten. Weitere Informationen zur SY Anne-Margaretha finden sich auch auf der Webseite von Heinz und Greet, woher auch die Angaben für die untenstehende Tabelle stammen.

technische Angaben SY Anne-Margaretha
RumpfStahl
Länge22 Meter
Breite5,5 Meter
Tiefgang2,8 Meter
Verdrängung49 Tonnen
Segelfläche am Wind240 m2
Segelfläche vor dem Wind515 m2
Rumpfgeschwindigkeit11 Knoten
Motor Daf 825160 PS
Gästekojen9
RettungsmittelZwei Rettungsinseln für je 16 Personen, 16 Rettungswesten
FahrgebietGroße Fahrt
ZulassungRegister Holland, segelndes Passagierschiff
160713_longyearbyen_56

… und um alle Zweifel auszuräumen: Unser Schiff für die Antarktis ist das linke 😉

Zurück

Letzte Änderung: 20. November 2016 · Copyright: Rolf Stange
css.php