antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker

Patagonien SY Anne-Margaretha 2018 Reisebericht

Wie auch die Ant­ark­tis-Fahrt mit der Anne-Mar­ga­re­tha weni­ge Wochen zuvor, so war auch die­se Rei­se „Pata­go­ni­en unter Segeln“ lan­ge ein Traum gewe­sen. Als Heinz vor Jah­ren frag­te, ob wir neben der Ant­ark­tis-Fahrt auch an der Pata­go­ni­en-Rei­se inter­es­siert wäre, gab es kein lan­ges Kopf­zer­bre­chen. Natür­lich woll­te ich nach Pata­go­ni­en! Schon der Blick auf die Kar­te, die­se unend­li­che Insel­welt, mach­te Appe­tit. Die­ses Wirr­warr an Fjor­den und Sun­den im Süden von Chi­le hat etwas vom Apfel­männ­chen: je wei­ter man hin­ein­zoomt, des­to mehr neue Buch­ten tun sich auf, und am liebs­ten möch­te man in alle hin­ein­schau­en …

Das wür­de sicher ein gan­zes Leben erfor­dern und wahr­schein­lich wäre das immer noch nicht genug, aber mit 25 Tagen an Bord waren wir zeit­mä­ßig schon sehr gut auf­ge­stellt. Mit 1629 See­mei­len (3017 Kilo­me­ter) Fahrt­stre­cke auf See hat­ten wir ja auch eine gan­ze Men­ge vor uns. Aber wir haben in so eini­ge Buch­ten hin­ein­ge­schaut, vie­le Was­ser­stra­ßen durch­fah­ren, von unbe­kann­ten Sun­den bis hin zu berühm­ten Pas­sa­gen wie dem Bea­gle Kanal und dem west­li­chen Teil der Magel­l­an­stra­ße, und eine Men­ge Inseln betre­ten! Von den meis­ten wird kaum jemand je etwas gehört haben. Das ging uns vor­her weit­ge­hend ähn­lich, aber das mach­te es ja umso span­nen­der!

Die Links unten füh­ren zu Sei­ten, die mit vie­len Fotos und kur­zen Tex­ten Ein­drü­cke von den Abschnit­ten der Rei­se geben. Und natür­lich gibt es hier das Rei­se­ta­ge­buch (hier kli­cken, 20,6 MB).

Album – Pata­go­ni­en SY Anne-Mar­ga­re­tha 2018

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zurück

Letzte Änderung: 26. Juni 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php