antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
Home → Juni, 2017

Monats-Archiv: Juni 2017 − News & Stories


For­schern über die Schul­ter geschaut: Algen im Wan­del des Kli­mas

Ein Über­blick über die ver­gan­ge­nen Jah­re der aus­tra­li­schen Polar­for­schung kommt zu dem Schluß, dass eine Kli­ma­ver­än­de­rung auch Ver­än­de­run­gen in der Zusam­men­set­zung, der Aus­brei­tung und dem Wachs­tum von pflanz­li­chem Plank­ton bewir­ken kann. Da die­ses Phy­to­plank­ton Koh­len­di­oxid aus der Luft bin­det oder aber che­mi­sche Stof­fe pro­du­ziert, die zur Wol­ken­bil­dung bei­tra­gen, könn­te eine Ver­än­de­rung der Zusam­men­set­zung und des Vor­kom­mens die­ser win­zi­gen Mee­resal­gen einen gro­ßen Ein­fluß auf das zukünf­ti­ge Kli­ma neh­men. Glet­scher­schmel­ze und See­eis­aus­dün­nung bevor­tei­len win­zi­ge gei­ßel­tra­gen­de Algen, wäh­rend die Nah­rungs­grund­la­ge des Krills, die Kie­sel­al­gen, ihren opti­ma­len Lebens­raum ein­bü­ßen. Die Wis­sen­schaft­ler sind sich noch nicht im kla­ren dar­über, wie schnell und wie lan­ge sich die pflanz­li­chen Plank­ton­ar­ten an ihre neu­en Umwelt­be­din­gun­gen anpas­sen wer­den kön­nen.

Algen – hier ter­res­tri­sche Algen auf Peter­mann Island – wer­den vom Kli­ma­wan­del beein­flusst und beein­flus­sen ihn wie­der­um selbst.

Algen, Petermann Island

Zurück

News-Auflistung generiert am 02. August 2021 um 19:05:20 Uhr (GMT+1)
css.php