antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
HomeRei­se­be­rich­te, Foto­ga­le­rienAnt­ark­tis 2017/18Pata­go­ni­en 2018 → Gale­rie 3: Canal Mes­sier bis Gol­fo de Penas

Patagonien Teil 3: Canal Messier bis Golfo de Penas

Der Canal Mes­sier hat uns mit Wahn­sinns­wet­ter ver­wöhnt, so rich­tig zum Son­nen­ba­den an Deck, mit Spie­gel­bil­dern auf dem Was­ser, mit wun­der­schö­ner Abend­stim­mung spä­ter im Canal Adal­ber­to. Dafür wur­de es spä­ter im Canal Fal­los umso unge­müt­li­cher, und da wir mit dem Gol­fo de Penas eine Stre­cke über das offe­ne Meer vor uns hat­ten, haben wir uns lie­ber in eine schö­ne, geschütz­te Anker­bucht bei einer Insel mit dem viel­ver­spre­chen­den Namen Isla Jung­frau­en (genau so steht es auf der Kar­te) ver­zo­gen. Und tat­säch­lich gab es dort abso­lut jung­fräu­lich erschei­nen­des, wun­der­schö­nes Land und ein paar der schöns­ten Wan­de­run­gen der gan­zen Fahrt, mit gran­di­os schö­ner Land­schaft, erhöh­ten Aus­sich­ten, vie­len „Wind­bäu­men“ und Bli­cken über die Insel und Kanä­le bis auf den Pazi­fik!

Der Gol­fo de Penas wur­de sei­nem Namen („Golf der Müh­sal“, wird oft mit „Golf der Schmer­zen“ über­setzt) ein Stück weit gerecht, Wind und See­gang reich­ten uns völ­lig aus und teil­ten die Beleg­schaft in ver­schie­de­ne Frak­tio­nen: die einen genos­sen Wind und Wel­len, Licht und die vie­len See­vö­gel, Segeln und Foto­gra­fie­ren an Deck, die ande­ren war­te­ten in der Koje auf bes­se­re Zei­ten. Aber die kamen einen Tag spä­ter ja auch wie­der, als wir das Cabo Tres Mon­tes und die Pen­in­su­la de Tai­tao hin­ter uns hat­ten.

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zur Gale­rie:   Ushua­ia-Canal Mag­da­le­na   Est­recho Magel­la­nes-Puer­to Edén   Canal Mes­sier bis Gol­fo de Penas   Bahía Anna Pink bis Puer­to Montt

Zurück

Letzte Änderung: 26. Juni 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php