antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotogalerienAntarktis-Blog → Bluff – Antarktis-Vorbereitungen

Bluff – Antarktis-Vorbereitungen

Wussten Sie, dass Bluff nicht nur die südlichste Stadt Neuseelands ist, sondern auch die älteste? 1824 ließ James Spencer sich dort nieder und gründete eine Fischfangstation. Zu den 21 Angestellten, die Spencer damals hatte, sind natürlich viel weitere hinzugezogen, und das sind natürlich auch nicht alle Fischer. Heute haben sie alle möglichen Berufe. Manche helfen Leuten wie uns bei den Vorbereitungen für die große Fahrt in die Antarktis. Die Mengen an Lebensmitteln und sonstigem Zeug, die wir für eine Fahrt von gut einem Monat Dauer brauchen, sind schon ziemlich unglaublich. Mehrere Lastwagen fahren vor, und viele Hände werden gebraucht, bis alles an Bord ist.

Klicken Sie auf die Bilder, um eine vergrößerte Darstellung des Bildes zu erhalten.

Dann bleibt aber noch Zeit für eine kleine Wanderung, über den Aussichtspunkt auf Bluff Hill zur anderen Seite und oberhalb des Ufers wieder zurück. Schöner, dichter, windgepeitschter, alter Bergregenwald der südlichen Breiten! Werden wir dann so bald nicht wieder zu sehen bekommen. Eine frische ozeanische Brise um die Nase und ein weiter Blick über den Süden Neuseelands und die vorgelagerte Insel Stewart Island, umgeben vom weiten Südozean. Dort geht es schon morgen hin, hinaus aufs weite Meer, Richtung Antarktis.

Zurück
Letzte Änderung: 03. April 2020 · Copyright: Rolf Stange
css.php