antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotogalerienAntarktis-Blog → Ushua­ia – 15. Janu­ar 2018

Ushua­ia – 15. Janu­ar 2018

Es ist ein lan­ger Ritt von Mit­tel­eu­ro­pa in den süd­lichs­ten Süden Süd­ame­ri­kas, von Frank­furt über Bue­nos Aires nach Ushua­ia. Schön ist es, nach 38 Stun­den ab Haus­tür end­lich in einem klei­nen Hotel­zim­mer eine hori­zon­ta­le Posi­ti­on enneh­men zu kön­nen.

Aber die­sen eher weni­ger erbau­li­chen Teil muss man nun mal zu Beginn einer sol­chen Rei­se über sich ent­ge­hen las­sen. Macht nichts! Dafür sit­ze ich jetzt schon gemüt­lich auf der Anne-Mar­ga­re­tha, die­sem nie­der­län­di­schen Zwei­mas­ter mit sei­nem soli­den Stahl­rumpf, der uns in den nächs­ten Tagen in die Ant­ark­tis und im März nach Pata­go­ni­en brin­gen wird (unter uns gesagt: für die Pata­go­ni­en-Fahrt ist noch eine Zwei­er­ka­bi­ne zu haben!).

Ushuaia - Die SY Anne-Margaretha

Die Anne-Mar­ga­re­tha (links) im Yacht­ha­fen von Ushua­ia.

25 Tage von Ushua­ia bis Ushua­ia. Eine beein­dru­cken­de Dimen­si­on, schon rein zeit­lich gese­hen! Die meis­ten Schif­fe sind schon nach 10-11 Tagen wie­der im Hafen.

Eig­ner und Skip­per Heinz Wutsch­ke und sei­ne vier­köp­fi­ge Mann­schaft wuseln noch eif­rig her­um, um das Schiff auf Vor­der­mann zu brin­gen. Unse­re Mit­rei­sen­den sind natür­lich schon in Ushua­ia, teil­wei­se hat­ten wir ges­tern Abend bereits die Gele­gen­heit, schon mal auf eine schö­ne Rei­se anzu­sto­ßen.

Ushuaia - Rolf Stange on Board

Rolf macht es sich in Ushua­ia auf der Anne-Mar­ga­re­tha gemüt­lich.

Heu­te wird es also los­ge­hen. Wobei das nicht unbe­dingt bedeu­ten muss, dass wir heu­te schon weit fah­ren wer­den. Ganz im Gegen­teil wer­den wir den Hafen wohl erst mor­gen ver­las­sen. Wenn wir am Mitt­woch, also über­mor­gen, aus dem Bea­gle-Kanal in die Dra­ke-Pas­sa­ge ein­fah­ren, soll­ten wir mit etwas Glück bis zu den Süd­s­het­land Inseln gute Segel­win­de haben ☺ und das wäre natür­lich schon sehr viel Wert. Ich den­ke, dass wir alle Respekt vor der Dra­ke-Pas­sa­ge haben, und güns­ti­ge Win­de wären auf jeden Fall ganz, ganz her­vor­ra­gend.

Ushuaia - 15.01.2018

Blick in den Bea­gle Kanal: dahin geht’s mor­gen los!

Also nut­zen die meis­ten den Tag noch für Aus­flü­ge in der Umge­bung, etwa zum Natio­nal­park, und zum Abend­essen sehen wir uns dann nach­her alle erst­ma­lig zusam­men hier an Bord.

Gute Fahrt!

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

P.S. wie gewohnt, wer­de ich die­sen Rei­se­b­log in den nächs­ten Wochen mehr oder weni­ger regel­mä­ßig ergän­zen. Ob das klappt, hängt davon ab, ob ich genug Emp­fang fürs Satel­li­ten­te­le­fon habe und Zeit, mich damit zu beschäf­ti­gen – sicher nicht in der Dra­ke-Pas­sa­ge, weil ich mich da kaum mit dem Rech­ner an Deck set­zen wer­de. Trotz­dem: schaut immer mal wie­der her­ein! Frü­her oder spä­ter wird es sich loh­nen!

Und nach Ende der Rei­se wird es natür­lich anstel­le der weni­gen, klei­nen Bil­der, die ich zunächst via Satel­lit schi­cke, ordent­lich Bil­der­ga­le­rien geben, so dass es sich loh­nen wird, auch dann noch mal rein­zu­schau­en.

Zurück
Letzte Änderung: 18. Januar 2018 · Copyright: Rolf Stange
css.php