antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
Home* Reiseberichte & FotogalerienAntarktis-Blog → Süd­s­het­land Inseln bis Ushua­ia – 15. März 2017

Süd­s­het­land Inseln bis Ushua­ia – 15. März 2017

Selbst 32 Tage Ant­ark­tis gehen ein­mal zu Ende. Der Abste­cher zu den Süd­s­het­land Inseln ist der letz­te Stop für uns, bevor es dann wie­der in Rich­tung Zivi­li­sa­ti­on geht. Viel Zeit bleibt nicht mehr, aber es reicht noch für einen früh­mor­gend­li­chen Land­gang. Das Wet­ter spielt mit, Glück gehabt, sonst hat man bei so einem klei­nen Insel­chen am Ran­de der Dra­ke-Pas­sa­ge auch eher schlech­te Kar­ten.

Im Ver­gleich zu den letz­ten Tagen und Wochen kommt die­se klei­ne Insel in den Süd­s­het­land Inseln uns vor wie ein tro­pi­scher Regen­wald. Nun, bei­na­he. Immer­hin hat sie grü­ne Flä­chen, und das ist etwas, was wir lan­ge nicht mehr gese­hen haben. Mit den Kehl­streif­pin­gui­nen kön­nen wir auch noch eine wei­te­re Pin­guin­art zu unse­rer ziem­lich lan­gen Arten­lis­te hin­zu­fü­gen. Ein fei­ner Abschied von der Ant­ark­tis.

Noch ein­mal heißt es nun Geduld haben, gut zwei Tage auf See, bis Süd­ame­ri­ka erreicht ist. Das Kap Hoorn las­sen wir in grö­ße­rer Ent­fer­nung und Dun­kel­heit links lie­gen, und dann lau­fen wir, von Del­fi­nen beglei­tet, in den Bea­gle-Kanal ein. Hier heißt es, sich von der Hub­schrau­ber­mann­schaft, jeweils drei Pilo­ten und Mecha­ni­ker, zu ver­ab­schie­den, die nach­ein­an­dern in ihre Vögel stei­gen und für die­ses Mal end­gül­tig in der Fer­ne ver­schwin­den, nicht ohne die Orte­li­us aus der Luft noch ein­mal zu grü­ßen.

Gale­rie – Süd­s­het­land Inseln bis Ushua­ia – 15. März 2017

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Mit dem Abschied­neh­men geht es am nächs­ten Mor­gen dann in gro­ßem Stil wei­ter. Der letz­te Tag einer Rei­se ist nie ein Höhe­punkt, Häfen brin­gen immer viel Hek­tik. Aber ande­rer­seits … wenn es schon fast schwer­fällt, sich von einer Fahrt und ihren Men­schen zu ver­ab­schie­den, dann war es doch gut! 🙂

Ein paar viel zu kur­ze Stun­den spä­ter sind wir schon wie­der unter­wegs. Has­ta la vis­ta, Ant­ark­tis!

Zurück
Letzte Änderung: 30. März 2017 · Copyright: Rolf Stange
css.php