antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 20. März 2018 − News & Stories


Cale­ta Pro­fun­do – Isla Hose, 20. März 2018

1520 ent­deck­te Magel­lan auf sei­ner berühm­ten Rei­se, die zur ers­ten Welt­um­seg­lung über­haupt wer­den soll­te, die Magel­l­an­stra­ße. Ein wesent­li­cher Vor­teil für uns: Wir wis­sen, dass es sie gibt und wo sie ist und kön­nen uns daher ganz unkom­pli­ziert an der Pas­sa­ge des west­li­chen Teils erfreu­en, was wir auch ger­ne tun, bevor es dort in den nächs­ten Tagen wie­der win­di­ger wird.

Caleta Profundo - Isla Hose

Eine wei­te­re herr­lich ruhi­ge und ein­sa­me Bucht und: Son­ne!

Nach etwa 30 Stun­den Fahrt – also durch die Nacht hin­durch – erreich­ten wir dann ges­tern Abend den Canal Smyth nörd­lich der Magel­l­an­stra­ße. Damit haben wir Feu­er­land hin­ter uns gelas­sen und sind nun in Pata­go­ni­en (abzüg­lich Feu­er­land, je nach­dem, wie man sich das so defi­niert). Mit dem letz­ten Tages­licht ging es wie­der in eine die­ser herr­li­chen Cale­tas, die­se klei­nen, fei­nen, gut geschütz­ten Anker­buch­ten, einst von Glet­schern aus dem Fels geschnitzt, damit Seg­ler es sich dar­in gemüt­lich machen kön­nen. Es ist immer ein wenig Krab­be­lei an den stei­len, rut­schi­gen Ufern, um die Ufer­lei­nen an knor­ri­gen Bäu­men zu befes­ti­gen, aber umso siche­rer liegt das Boot dann (wobei wir trotz­dem meis­tens eine Anker­wa­che haben).

Heu­te früh haben wir uns ein wenig umge­schaut, und dabei hat sich sage und schrei­be die Son­ne mal wie­der die Ehre gege­ben! Es ist ja nicht gera­de ein Son­nen­schein­land hier, schön bei fast jedem Wet­ter, aber den­noch ist es natür­lich beson­ders schön, wenn die Son­ne das Land in all sei­ner Pracht leuch­ten lässt. Der üppi­ge Wald schil­lert in allen mög­li­chen Grün­tö­nen, das Was­ser, der Him­mel, die Wol­ken … zum Atem Anhal­ten schön. Inseln, Buch­ten, schma­le Kanä­le. Ein Pata­go­ni­scher Eis­vo­gel prä­sen­tiert sich, als wür­de er dafür bezahlt (Rin­ged King­fi­sher auf Eng­lisch, King­fi­sher ist der Eis­vo­gel. Mega­ce­ryle tor­qua­ta und zu deutsch Rot­brust­fi­scher, wer es genau wis­sen will. Ein Weib­chen).

Rotbrustfischer

Foto­ter­min mit einem Pata­go­ni­schen Eis­vo­gel, dem Rot­brust­fi­scher

Spä­ter auf der Isla Hose haben wir noch Gele­gen­heit, durch die Bota­nik und auf die Hügel zu krab­beln, uns dabei etwas aus­zu­to­ben und wei­te­re schö­ne Aus­sich­ten zu genie­ßen und jetzt freu­en wir uns auf eine wei­te­re, gemüt­lich-ruhi­ge Nacht in einer net­ten Cale­ta, wäh­rend sich drau­ßen ein Sturm zusam­men­brau­en soll. Was uns hier drin nicht wei­ter stö­ren soll­te.

Gale­rie – Cale­ta Pro­fun­do – Isla Hose, 20. März 2018

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Zurück

News-Auflistung generiert am 23. Oktober 2021 um 01:10:05 Uhr (GMT+1)
css.php