antarktis-3
fb  360-Grad-Panoramen von Spitzbergen  de  en  Spitzbergen Shop  
Marker
Home

Tages-Archiv: 30. Januar 2018 − News & Stories


Port Lock­roy – 29./30. Janu­ar 2018

29./30. Janu­ar 2018 – Am Mon­tag geht gar nichts. Wind, Wind, Wind. Pin­gui­ne gibt es nur in der Theo­rie an Bord, das dafür gleich drei­fach. Ein unfrei­wil­lig ent­spann­ter Tag auf dem Boot. Das gehört eben auch zum Leben in der Ant­ark­tis dazu.

Am Diens­tag wird es dafür umso schö­ner. Der Wind ist fast kom­plett ein­ge­schla­fen. Wir genie­ßen erst ein­mal einen aus­gie­bi­gen Mor­gen bei den Esel­spin­gui­nen auf Jou­g­la Point, gefolgt von einem Besuch im „leben­den Muse­um“ („living muse­um“) von Port Lock­roy, der ehe­ma­li­gen, bri­ti­schen Base A, gebaut 1944. Eine klei­ne Zeit­ma­schi­ne, die einen in die Ant­ark­tis der 1950er Jah­re zurück­ver­setzt. Und der berühm­tes­te Sou­ve­nir­la­den im Gel­tungs­ge­biet des Ant­ark­tis­ver­tra­ges 😉

Zu einer 360°-Pano-Tour von Port Lock­roy von einer frü­he­ren Ant­ark­tis-Rei­se.

Gale­rie – Port Lock­roy – 29./30. Janu­ar 2018

Kli­cken Sie auf die Bil­der, um eine ver­grö­ßer­te Dar­stel­lung des Bil­des zu erhal­ten.

Die anschlie­ßen­de Fahrt den Neu­may­er Kanal hoch ist noch ein­mal ein land­schaft­li­cher Traum. Die Ant­ark­tis zeigt sich so wild und schön wie nur mög­lich. Die Abend­son­ne leuch­tet über die Land­schaft, wäh­rend wir spä­ter aus der Ger­la­che Strait in die Dall­mann Bay ein­fah­ren. Das tun wir mit etwas Weh­mut, denn das bedeu­tet, dass wir mor­gen wie­der über die Dra­ke-Pas­sa­ge nach Nor­den fah­ren wer­den. Aber zunächst haben wir noch die Mel­chi­or Islands vor uns, wo wir nach­her ankern und uns mor­gen von der Ant­ark­tis ver­ab­schie­den kön­nen.

Zurück

News-Auflistung generiert am 12. Mai 2021 um 05:32:47 Uhr (GMT+1)
css.php